Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Produkte

mediNiK® – ein Hydrogel zum Entfernen von Nierensteinresten

Produkte

neuartiges Hydrogel mediNiK®

Das neuartige Hydrogel mediNiK® erhöht die Effektivität der endoskopischen Nierensteinentfernung (URS). Nach der Zertrümmerung des/ der Nierensteine liegen unterschiedlich große Bruchstücke vor. Haben diese einen Durchmesser von kleiner als einen Millimeter, können sie bislang nicht effektiv mit einem herkömmlichen Greifinstrument gefasst werden.

Der Einsatz von mediNiK® verbessert die Steinbergung deutlich: Die beiden Komponenten des Hydrogels werden nacheinander über einen Katheter appliziert, welcher in den Arbeitskanal des Endoskops eingeführt wird. mediNiK® umschließt auch kleinste Bruchstücke und bildet wenige Sekunden nach der Applikation der zweiten Komponente ein weiches Gel. Dieses Gel ist stabil genug, um einerseits die Bruchstücke im Inneren zu halten und andererseits von einem Greifinstrument sicher gegriffen werden zu können. Auf diese Weise können auch kleine und kleinste Nierensteinfragmente, auch als Steingries bezeichnet, aus der Niere entfernt werden.

 

 

Animationsvideo zum mediNiK® Hydrogel

Im Video ist zu sehen, wie Steine zunächst von der blauen Komponente umschlossen werden und durch die Zugabe der gelben Komponente das Hydrogel entsteht. In der Animation ist zu erkennen, wie ein großer Nierenstein in unterschiedliche große Steinreste zertrümmert wird.

Die großen Trümmer können mit herkömmlichen in der OP verwendeten Greifern entfernt werden, die sehr kleinen Trümmer können jedoch nicht gegriffen werden. Mit Hilfe des mediNiK Hydrogels können die nichtgreifbaren Reste zu einem größeren, elastischen Konglomerat zusammengefügt und mit dem Greifer herausgeholt werden.

Durch die unterschiedlichen Farben der Gelkomponenten bzw. des gebildeten Hydrogels kann der Urologe leicht sehen, wo wieviel Hydrogel appliziert wurde oder ob noch Reste vorliegen. Wie im Film zu sehen, braucht man hierbei nicht das komplette Hydrogel zu umfassen, sondern kann das Gel mit den Steinresten „an der Spitze greifen“ und dann zum Beispiel wie hier gezeigt durch die Schleuse herausziehen.

Für eine weitere sich anschließende Analytik der Steinzusammensetzung, kann das Hydrogel einfach und schnell wieder aufgelöst werden.

 

Video

Download Video mediNiK® Hydrogel

Purenum GmbH-intro_mediNiK_klein.mp4 (5,5 MiB)

© 2021 Purenum GmbH.
Unsere Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok.